Reiseinformationen für die Seidenstraße

Wir haben auf unserer Strecke von München durch Zentralasien in den Oman und wieder zurück ein paar Informationen sammeln können wie Offroad Strecken, Diesel Verfügbarkeiten, Einreisebestimmunegn etc.Vielleicht ist was dabei was euch interessiert.


Fährfahrt von Georgien in die Ukraine

Hier unsere Infos zur Fähre von Batumi (Georgien) in die Ukraine nach Chronomorsk bei Odessa.

Wir haben über die Homepage von UKR-Ferries unsere Fährfahrt gebucht. Dort ist der Fährplan und die Preise hinterlegt, man kann sich gleich eine passende Kabine hinzubuchen und auch das Auto mit angeben und mit Kreditkarte zahlen und erhält dann auch eine Buchungsbestätigung per Email mit welcher man in Batumi in das Ticketbüro (41.64785 / 41.64473) geht und dort das Ticket für die Fähre erhält.

 

Weiterlesen...


Visaeinholungen Zentralasien

Aktualisiert: März 2019

Die Recherche für die Visaeinholung hat mich das damals vor eine Herausforderung gestellt. Aber wenn man weiß wie und wo es geht, ist es echt einfach.

 

/ Russland: haben wir in Deutschland über eine Agentur Sicher-Reisen eingeholt. Bei den Touristen Visa darf man 30 Tage vor Ort bleiben und innerhalb dieser Tage muss man Ein- und Ausreisen. Besser sind da Geschäftsvisa. Die sind 1 Jahr gültig und man kann beliebig oft Ein- und Ausreisen, da viele mehrfach Ein- und Ausreisen  macht das mehr Sinn.

/ Kasachstan: Visa on Arrival an der Grenze und 30 Tage Aufenthalt. Mit Visaverlängerung vor Ort haben wir keine Erfahrungen. Man kann aber belieb oft zwischen Kirgistan und Kasachstan hin- und herreisen.

 

Weiterlesen...


Iran – Gastfreundschaft, ein heikles Thema:

Stand: Februar 2019

Zum Thema Gastfreundschaft gibt es ein paar Benimmregeln die zu beachten sind:

  

- Männer reichen Frauen zur Begrüßung nicht die Hand, es sei denn die Frau ergreift die Initiative.

 

- Schuhe ausziehen wenn man einen privaten Raum betritt

- Iraner sind überwältigend freundlich, sie müssen dies aus religiösen Gründen tun....

Weiterlesen...

 

 

Interessant ist vielleicht auch unser Iran-Fazit


Usbekistan – Diesel, yes, no, maybe, I don´t know

Stand: November 2018

So… jetzt noch ein kleiner Erfahrungsbericht über die angebliche Dieselproblematik in Usbekistan.Wir hatten vor unserer Einreise nach Usbekistan etwas Bauchschmerzen, da wir vieles gelesen und gehört haben. Das war wie folgt:

 

Weiterlesen...


Georgien Offroad: Der Svaneti Loop

Stand: Juli 2018

Der Svaneti Loop von Mestia über Ushguli nach Sasaschi  umfasst genau 95 Kilometer. Wir benötigten für die gesamte Distanz 5 ½ Stunden (reine Fahrzeit, Mitte Juni, ohne Pausen).

 

Wir hörten im Vorfeld viele Geschichten über den Svaneti Loop: Er sei quasi unpassierbar, eine echte Herausforderung, umfasse zwei hohe Pässe bis 2900 Meter über NN, Furten mit hohem Wasser, wackelige Brücken, etc.

 

Weiterlesen...


Georgien Offroad: Von Achalziche nach Batumi

Stand: Juni 2018

Man kann sagen, dass die Straßen in Georgien nicht zu den besten zählen. Auch die beiden Bergpässe, die wir fuhren bestanden nur aus mehr oder weniger schlechten Schotter. Im Winter sind die Pässe nicht geräumt und auch nicht befahrbar, was sich zum Teil bis Mitte Juni hinziehen kann.

 

Weiterlesen...


Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.