Verschiffung

Drei Möglichkeiten:

An sich gibt es drei Möglichkeiten, die wir wählen hätten können um unser Fahrzeug nach Buenos Aires zu verschiffen: RoRo (= roll on, roll off) und eine Kabine auf dem selben Schiff mieten. das wäre die billigste Variante gewesen, allerdings ist der Nachteil an der Sache, dass man sich ca. 30 Tage auf See befindet. Das muss man schon mögen - darum haben wir uns gegen diese Variante entschieden.

 

Möglicheit 2 wäre RoRo und das Fahrzeug an der Enddestination abholen. Hat den Nachteil, dass die Fahrzeuge teilweise an Zwischenhäfen vom Schiff gefahren werden und darum hört man die abenteuerlichsten Geschichten. Von ausgeräumten Fahrzeugen, teils zerstörten Innenräumen etc. Das war uns wirklich zu unsicher.

 

Darum wählten wir Möglichkeit 3: Einen Container. Dieser stellt die sicherste Methode dar, leider auch die teuerste.

Ein 40 Fuß Container kostet ca. € 3.500,-- inkl. allen Gebühren pro Strecke. Aber das war es uns wert und wir mussten uns keine Gedanken um die Sicherheit unseres Landys oder seines Innenlebens machen.

 

Der Vorteil: Eine Halbierung der Kosten ist möglich, wenn sich zwei Fahrzeugen in einem Container befinden.


Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.